Rüdiger Bertram

Rüdiger Bertram, geboren in Ratingen am letzten Maitag 1967. Während und nach dem Studium (Geschichte, Germanistik, VWL) arbeitete Rüdiger Bertram als freier Journalist (Kölnische Rundschau, ZEIT, WDR) und absolvierte eine Ausbildung zum Drehbuchautor an der Internationalen Filmschule Köln.

Danach schrieb er Drehbücher für diverse Sitcoms und war von 2000 bis 2012 Chefredakteur von „Film und Medien“, dem Branchenmagazin der Film- und Medienstiftung NRW.

Heute lebt Bertram davon, Geschichten für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Bis heute hat er weit über 70 Bücher bei verschiedenen Verlagen (u.a. Rowohlt, Oetinger, cbj, Arena) veröffentlicht. Die Verfilmung seines historischen Jugendromans „DER PFAD“ kam im Frühjahr 2022 in die Kinos. Regie führte Tobias Wiemann, das Drehbuch schrieb Bertram gemeinsam mit Jytte-Merle Böhrnsen.

Details
Veranstaltungen
Hier zu sehen und zu hören
Neues von Helden und Heldinnen - Lesungen für Kinder
Nie wieder beeindrucken uns Bücher so nachhaltig, wie in unserer Jugend. Doch wer entscheidet darüber, was die Kinder- und Jugendbuchregale füllt und was in der Schule gelesen wird?