Christoph Wenzel

Christoph Wenzel (*1979 in Hamm/Westf.) lebt und arbeitet nach Literaturstudium und
Promotion als Autor, Herausgeber und Redakteur in Aachen. Er schreibt Lyrik und Essays,
die in Zeitschriften, Anthologien und mittlerweile fünf Einzeltiteln veröffentlicht sind. Nach
dem Band lidschluss (2015) erscheint im Herbst 2022 mit landläufiges lexikon der zweite Lyrikband in der
renommierten Edition Korrespondenzen.

Für seine Gedichte erhielt er verschiedene literarische Auszeichnungen, u. a. den Alfred-
Gruber-Preis, das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium und den Dresdner Lyrikpreis.

Er ist Teil der Redaktion des dt.-niederländisch-flämischen Lyrikmagazins TRIMARAN und
ist Mitherausgeber von Anthologien mit dt. und niederl. Gegenwartslyrik. Für den WDR
schreibt und spricht Wenzel gelegentlich Radioessays und für das Literaturbüro NRW
kuratiert er die Instagram-Lyrikanthologie Flusslaut. Als Mitherausgeber besorgte er den
Sammelband Brotjobs & Literatur, der im Herbst 2021 im Verbrecher Verlag erschien.

christophwenzel.de

Details
Veranstaltungen
Hier zu sehen und zu hören
12. November 2022
Poetische Kurzwaren: Zungenblüten und -blühen
Upcoming